Unser Imbiss

Im Imbiss an der Berliner Str. 103 bietet die Familie Brandes seit 1971 Schnellgerichte an. Alle Gerichte werden vor Ort frisch zubereitet.

Das Aushängeschild ist auch nach über 30 Jahren immer noch die Currywurst mit Pommes–Frites, Kartoffelsalat oder Kartoffelecken.

1992, nach einem USA Aufenthalt, führte Sohn Patrick den Monsterburger und Monster-Cheese ein, der sich bis heute auch gegen die großen Fastfoodketten-Hamburger durchsetzen konnte.

Denn bei keinem Hamburger ist soviel drauf wie beim Monsterburger!

Seit 2008 wird wöchentlich von dienstags bis freitags ein Mittagsmenü mit angeboten.

Unsere Imbiss-Historie

1971

als alles begann

Zwischen den Ladenlokalen des Hauses 103/104 an der Berliner Straße stellte die Familie R. Brandes 1971 einen mobilen Imbiss-Wagen. Verkauft wurde Bratwurst, Currywurst, Pommes-Frites, Schnitzel und Getränke. Im laufe der Jahre erhielt der Wagen einen Wetterschutz. Weiterhin wurden mit Ihm Schützenfeste und Sportveranstaltungen bestückt. In der Bildmitte ist der jetzige Betriebsinhaber Patrick Brandes zu sehen.

1982

der Imbiss wird sesshaft

Veränderte Essgewohnheiten und der große Zuspruch führten 1982 zu einem Umdenken in der Geschäftspolitik. Wir mußten sesshaft werden! Ein Ladenlokal war schnell gefunden. Im Hause der Berliner Straße 104 wurde der erste, feste Fleischer-Imbiss von Braunschweig eröffnet. Weitere Speisen, wie z.B. Hamburger, kamen hinzu. Unzertennlich ist das Geschäft seit 1972 mit der Verkäuferin Frau Zilling, später Behrends, verbunden. Sie führte die Geschäfte bis 1995. Von Ihr stammt die Frage: "Darf die Currywurst scharf oder nicht so scharf sein?" Damit waren wir der erste Imbiss in dem es Currywurst in zwei Schärfegraden gab und weiterhin gibt.

1992

der Imbiss wird erwachsen

Der erneut große Zulauf an Kunden machte 1992 eine Vergrößerung nötig. Das gesamte Gebäude erhielt ein neues modernes Farbkonzept. Der Imbiss wurde durch eine Glas–Stahlkonstruktion erweitert. Er ist nun hell und freundlich und wirkt einladender. Ein neues Innendesign rundet den modernen Eindruck ab. Auch neue Speisen fanden den Weg auf die Speisekarte. Nach einem Besuch in den USA führte Patrick Brandes den "Sattmacher", den Monsterburger sowie den Monstercheese ein. Sie haben auch heute noch ihre große Fangemeinde. Seit 2008 bieten wir im Imbiss wöchentlich ein Mittagsgericht zum Vorzugspreis an.

2010

der Imbiss wird bequem

18 lange Jahre zehrten an der Substanz des Imbiss. Durch die nötige Renovierung sollte aber auch der Kunde einen Vorteil erhalten. Wieder herum wurde angebaut. 10 qm Glas und Stahl kamen hinzu. Dieser gewonne Raum beherbergt nun 12 bequeme Sitzplätze. Mit der Erweiterung des Imbiss erhielt auch das gesamte Gebäude einen neuen Anstrich. Das neue Lichtkonzept verstärkt deutlich den positiven Gesamteindruck. Trotz Glas und Stahl wirkt der Kundenraum durch sein neues Farb– und Lichtkonzept nicht kühl und nüchtern sondern läd zum Verweilen ein. Das Angebot des Mittagstisches soll in Zukunft um viele Variationen erweitert werden. Um immer eine top Qualität liefern zu können bleiben wir bei einem wöchentlichen und zeitlich begrenzten Angebot.

So können Sie uns erreichen, so finden Sie zu uns

Hauptgeschäft

Berliner Strasse 103
38104 Braunschweig
Tel.: 0531-37082-0
Mo
Di - Do

Fr
Sa
8:00 - 13:00
8:00 - 13:00
15:00 - 18:00
8:00 - 18:00
7:00 - 12:30

Filiale

Gliesmaroder Str. 34
38106 Braunschweig
Tel.: 0531-37082-15
Mo
Di - Fr

Sa
8:00 - 13:00
8:00 - 13:00
15:00 - 18:00
8:00 - 12:00

Imbiss

Berliner Strasse 104
38104 Braunschweig
Tel.: 0531-37082-13
Mo - Fr
Sa
9:00 - 20:00
11:00 - 18:00
info@fleischerei-brandes.de   |   www.fleischerei-brandes.de   |   Fax: 0531-37082-16   |   Zur Anfahrt